Home > Kernkompetenzen/Referenzen > Referenzen von A-Z > Abluftbehandlung MBA Wetterau 

Umrüstung der MBA Wetterau zur Anpassung an die Anforderungen der 30. BImSchV

Projektkenndaten:

  • Lüftungstechnik: Optimierung Rottebelüftung; Reduzierung Abluftmenge Rotte von 49.000 m³/h auf 35.000 m³/h
  • EMSR-Technik: Modernisierung der Rottesteuerung
  • RTO: 2 Module mit je 17.500 m³/h Behandlungskapazität
  • Luftschleuse: Installation von 2 Torluftwandanlagen an Anlieferungstoren
  • Bautechnik: Abriss Flächenbiofilter, Gründung RTO, Herstellen neuer Lagerflächen

 

Leistungen pbo:

  1. Grundlagenermittlung
  2. Vor- und Entwurfsplanung
  3. Genehmigungsplanung inkl. Koordination Fremdgutachter
  4. Vorbereitung und Mitwirken bei der Vergabe in Einzellosen
  5. Bauoberleitung mit Begleitung IBN und Abnahme

Alle Leistungen wurden sowohl für die Bautechnik (Hoch- und Tiefbau, Infrastruktur) als auch für die gesamte Maschinen- und Elektrotechnik erbracht.

 

Realisierungszeitraum:

03/2005 - 06/ 2006

 

Baukosten:

Anlagentechnik: ca. 1.000.000 €

Bautechnik: ca. 140.000 €

 

Auftraggeber:

Wetterauer Entsorgungsanlagen GmbH - WEAG

 

Ansprechpartner:

Herr Dr. Roth

Wetterauer Entsorgungsanlagen GmbH

Bismarckstr. 13

61169 Friedberg