Home > Kernkompetenzen/Referenzen > Referenzen von A-Z > Infrastruktur... 

Infrastruktur Rohstoffrückgewinnungszentrum (RRZ) Bockenberg

Projektbeschreibung:

 

Die AVEA GmbH & Co. KG betreibt seit 1997 in Bockenberg ein Rohstoffrückgewinnungszentrum, in dem Sperrmüll, Gewerbemüll und Baustellenabfälle sortiert werden. Um den Standort in seiner maximalen Ausdehnung für zukünftige abfallwirtschaftliche Maßnahmen nutzen zu können, wurde die Betriebsfläche des Rohstoffrückgewinnungszentrums in nördlicher und östlicher Richtung erweitert.

Verbunden mit dem Ausbau der Verkehrs- und Betriebsflächen wurde die Entwässerung mit Trennung von Oberflächenwasser, Dachflächenwasser und Schmutzwasser neu strukturiert. Für die Oberflächenwasserbehandlung wurde ein Regenklärbecken und ein Retentionsbodenfilterbecken errichtet.

 

Projektkenndaten:

 

ca.    4.600 m²  Verkehrsfläche in Asphaltbauweise

ca.    4.800 m³  Bodenaushub und Bodenverbesserung mit Kalk

ca.    6.000 m³  Boden liefern, kalken und einbauen

ca.       950 m  Entwässerungskanal aus PE, PVC und Beton, DN 150 bis DN 450

         16 Stück Kanalschächte DN 1000 / DN 1200

           2 Stück Schieberschächte DN 1200 / DN 1500

Errichtung eines Vorschlammfangs, eines Koaleszenzabscheiders und eines Probenahmeschachts

Errichtung eines Trennbauwerkes, Regenklärbeckens und eines Retentionsbodenfilters

ca.       140 m² Herstellung eines Tank- und Waschplatzes gemäß WHG

 

 

Leistungen pbo:

  1. Grundlagenermittlung, Vor- und Entwurfsplanung
  2. Genehmigungsplanung
  3. Ausführungsplanung
  4. Vorbereiten und Mitwirken bei der Vergabe
  5. Bauoberleitung
  6. Örtliche Bauüberwachung
  7. Begleitung IBN und Abnahme

 

Realisierungszeitraum:

 

September 2015 bis Mai 2016

 

Auftraggeber:

 

AVEA Entsorgungsbetriebe GmbH & Co. KG

Im Eisholz 3

51373 Leverkusen

 

 

Ansprechpartner:

 

Herr Peeters-Bonnen

AVEA Entsorgungsbetriebe GmbH & Co. KG

Braunswerth 1-3

51766 Engelskirchen