Home > Kernkompetenzen/Referenzen > Referenzen von A-Z > Rostaschenaufbereitungsanlage... 

Rostaschenaufbereitungsanlage Neu-Lohn (Optimierung)

Projektbeschreibung:

 

Die AWA Entsorgung GmbH besitzt eine Rostascheaufbereitungsanlage am Standort Neu-Lohn. Aufgrund hoher Abnutzungserscheinungen wurde die Erneuerung von Anlagentechnik und die Ergänzung nach Stand der Technik angestrebt.

Im Rahmen der Anlagenplanung wurde eine Rostaschenaufbereitungsanlage konzipiert und genehmigt, die stufenweise aufgebaut und erweiterbar ist. Augenmerk liegt dabei auf einem erhöhten Wertstoffausbringen und einer erhöhten Produktreinheit bezüglich der Fe- und NE-Metalle.

Die pbo Ingenieurgesellschaft hat in den Jahren 2013 bis 2015 Ingenieurleistungen in Form von Grundlagenermittlung, Vor- und Entwurfsplanung, Genehmigungsplanung sowie Vorbereitung der Vergabe im Bereich der Anlagentechnik übernommen. Darüber hinaus hat pbo das Mitwirken der Vergabe und die örtliche Bauüberwachung zur Erweiterung der Betriebsfläche durchgeführt, die im Jahr 2016 fertiggestellt wurde.

Die Erweiterung der Betriebsfläche diente der Erschließung zusätzlicher Lager- und Logistikflächen. Die Maßnahmen beinhalteten Tiefbau- und Asphaltarbeiten sowie die Umgestaltung der Flächenentwässerung und Löschwasserversorgung


Projektkenndaten:

 

Anlagentechnik:

  • 120.000 t/a Behandlungsmenge
  • 5 Klassiermaschinen
  • 6 Fe-Separatoren
  • 5 NE-Separatoren

Infrastruktur:

  • Erweiterung der Betriebsfläche um ca. 1.600 m²

 

Leistungen pbo:

  1. Vor- und Entwurfsplanung
  2. Genehmigungsplanung
  3. Vorbereiten der Vergabe
  4. Mitwirken bei der Vergabe (nur Infrastruktur)
  5. Bauüberwachung (nur Infrastruktur)

 

Realisierungszeitraum:

2013 - 2016

 

Auftraggeber:

AWA Entsorgung GmbH

 

Ansprechpartner:

Herr Stiller

AWA Entsorgung GmbH

Zum Hagelkreuz 24

52249 Eschweiler