Home > Kernkompetenzen/Referenzen > Referenzen von A-Z > Umladestation Norderney... 

Eröffnung der Umladestation Norderney

Am 24. Juni 2016 wurde auf Norderney die Umladestation mit zugehörigem Wertstoffhof offiziell eröffnet.

Hier ein Pressetext: PDF (1 MB)

Da die vorherige Anlage den heutigen Anforderungen – sowohl in technischer und logistischer Hinsicht als auch im Hinblick auf das aktuelle und zukünftige differenzierte Abfallaufkommen – nicht mehr gerecht wurde, veranlasste die MKW - Materialkreislauf- und Kompostwirtschaft GmbH & Co KG den Abriss sowie den vollständigen Neubau der Einrichtung auf einem deutlich größeren Grundstück (20.000 m²).

Die pbo Ingenieurgesellschaft wurde mit der Planung und Bauoberleitung betraut.

Nach anfänglichen Problemen (schwierige Bodenverhältnisse, hohes Grundwasser sowie Fundamente eines früheren Fliegerhorstes) entstanden in einer 18-monatigen Bauzeit:

  • ein Wiegehaus mit zwei Waagen
  • eine Umschlaghalle
  • eine überdachte Abwurfinsel mit 11 Containerstandorten
  • eine stationäre Schadstoffannahme- und –sammelstelle
  • ein Betriebsgebäude
  • eine Werkstatt
  • ein Tonnenlager
  • ein kombinierter Tank- und Waschplatz
  • sowie Stellflächen für Abrollcontainer

Es sind noch einige kleine Restarbeiten auszuführen. Diese werden jedoch innerhalb der nächsten Wochen abgeschlossen sein.

Fest steht jedoch bereits jetzt, dass der Gebäudekomplex sich perfekt in die Landschaft von Norderney einfügt und die optische Wirkung auf die Inselbesucher und -bewohner positiv verändert hat.