Home > Kernkompetenzen/Referenzen > Referenzen von A-Z > Vergärungsanlage VKL... 

Vergärungsanlage VKL Engelskirchen

Projektbeschreibung:

Aufgrund der Verabschiedung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes und der damit einhergehenden Verpflichtung, nativ-organische Bioabfälle einer Getrenntsammlung zuzuführen, ist im Einzugsbereich der Stadt Leverkusen und des Bergischen Abfallwirtschafts­verbandes eine deutliche Bioabfallmengensteigerung zu erwarten.

 

Projektkenndaten:

Nicht veröffentlicht.

 

Leistungen pbo:

Im Rahmen einer Machbarkeitsuntersuchung sollte durch die Ingenieurgesellschaft pbo geprüft werden, ob diese Mehrmenge in der Vergärungs- und Kompostierungsanlage Leppe unter Berücksichtigung des aktuell vorherrschenden Status-quo verarbeitet werden kann bzw. welche Anpassungsarbeiten und Erweiterungsmaß­nahmen notwendig werden.

  1. Machbarkeitsuntersuchung

Realisierungszeitraum:

2013

 

Baukosten:

Nicht veröffentlicht.

 

Auftraggeber:

AVEA Entsorgungsbetriebe GmbH & Co. KG

 

Ansprechpartner:

Herr Peeters-Bonnen

Braunswerth 1-3

51766 Engelskirchen