Home > Kernkompetenzen/Referenzen > Referenzen von A-Z > Vergärungsanlage Würselen 

Erweiterung der Kompostierungsanlage um eine Trockenvergärungsanlage und um eine Intensivrotteanlage mit Kapazitätserhöhung der Gesamtanlage von 11.000 t/a auf 30.000 t/a

Projektkenndaten:

Behandlungskapazität: Vergärungsstufe bis zu 21.000 Mg/a Bioabfall; Erhöhung der Durchsatzleistung am Standort von 11.000 t/a auf 30.000 t/a

  • mobile Kernmaschinen: Zerkleinerer, Trommelsieb, Radlader, Umsetzer
  • Fördertechnik: Aufgabedosierer, 5 Förderbänder, 1  Magnetscheider
  • Fermenter: 7 Tunnelfermenter, Verweilzeit ca. 25 d
  • Intensivrotte: 5 Intensivrottetunnel, Verweilzeit ca. 16 d
  • Biogasverwertung: BHKW ca. 625 kWel
  • Perkolatspeicher: Betonbehälter 900 m³, unter Fermentern liegend
  • Biogasspeicher: Folienspeicher mit ca. 400 m³ Nutzvolumen
  • Abluftreinigung: offener Flächenbiofilter mit Abluftwäscher, bis zu 45.000 Bm³/h
  • Maschinenhalle: wärmegedämmte Halle mit Stahlbetontragwerk, ca. 16.000 m³

 

Leistungen pbo:

  1. Grundlagenermittlung
  2. Vor- und Entwurfsplanung
  3. Koordination Fremdgutachter (Baugrund, Geruch, VAwS)
  4. Vorbereitung und Mitwirken bei der Vergabe
  5. Begleitung Genehmigungs- und Werkplanung des GU
  6. Bauoberleitung

Alle Leistungen wurden / werden sowohl für die Bautechnik (Hoch- und Tiefbau, Infrastruktur) als auch für die gesamte Maschinen- und Elektrotechnik erbracht.

 

Realisierungszeitraum:

04/2009 bis 09/2012

 

Auftraggeber:

AWA Entsorgung GmbH - AWA

 

Ansprechpartner:

Herr Josef Stiller

AWA Entsorgung GmbH

Zum Hagelkreuz 24

52249 Eschweiler