Home > Kernkompetenzen/Referenzen > Referenzen von A-Z > Vorschaltanlage MHKW... 

Integration von Zerkleinerungstechnik in der Vorschaltanlage des MHKWs Leverkusen

Projektbeschreibung:

Die avea GmbH & Co. KG betreibt an ihrem Standort des MHKWs Leverkusen eine neue Vorschaltanlage.

Als erste Ausbaustufe wurde die Vorschaltanlage mit einem stationären Zerkleinerungsaggregat mit Sammelband und nachgeschaltetem Abzugsband ausgerüstet, um die Homogenisierung der für die Verbrennung im MHKW vorgesehenen Abfälle zu verbessern.

Die zu zerkleinernden Abfälle bestehen zu etwa 60 % aus Gewerbe- und Baumischabfällen, zu etwa 30 % aus Sortierresten einer Sperrmüllaufbereitungs­anlage und zu etwa 10 % aus „schwierigem Material“ wie Verbundstoffe, glasfaserverstärkte Kunststoffe u.ä. sowie aus unverbranntem Material aus dem MHKW. Bedarfsweise kann auch Hausmüll zerkleinert werden.

 

 

Leistungen pbo:

  1. Ausführungsplanung
  2. Ausschreibung
  3. Vergabemitwirkung
  4. Begleitung IBN und Abnahmen

 

Realisierungszeitraum:

Oktober 2010 - September 2011

 

Baukosten:

Verfahrenstechnik ca. 350.000 €

 

Auftraggeber:

AVEA GmbH & Co. KG

 

Ansprechpartner:

Herr Peeters-Bonnen

AVEA GmbH & Co. KG

Im Eisholz 3

51373 Leverkusen