Home > Kernkompetenzen/Referenzen > Referenzen von A-Z > Wertstoffhof Mechernich 

Wertstoffhof AWZ Mechernich

Projektbeschreibung:

Der Kreis Euskirchen betreibt am Standort des AWZ Mechernich seit 2005 eine Kleinanliefererstation für Wertstoffe aus privaten Haushaltungen.

Um die Situation kundenfreundlicher, übersichtlicher und sicherer zu gestalten wurde ein neuer Wertstoffhof geplant. Der Wertstoffhof wurde als hufeisenförmige Rampe konzipiert, in dem der Anlieferer die Abfälle von der oberen Ebene in die auf der unteren Ebene stehenden Container werfen kann.

Folgende Abfälle werden angenommen: Metall, Holz, Papier, Pappe und Kartonagen, Glas, Leichtverpackungen, Mineralische Abfälle, Altreifen, Textilien, Grünabfall sowie Elektro- und Elektronikaltgeräte

Für die Anlieferung von Bauschutt und Elektroaltgeräten wurden jeweils überdachte Hallen in den Wertstoffhof integriert.

Eine gute Andienbarkeit für die Kunden, Haltemöglichkeiten vor den Containern und eine Trennung von Kunden- und Werksverkehr sind durch die Gestaltung der Anlage gegeben.

 

Lageplan (PDF 780 KB)

 

Projektkenndaten:

  • Zufahrt zum Wertstoffhof
  • Infrastruktur mit Asphaltoberbau (rd. 4.100 m²) und Betonoberbau (rd. 400 m²)
  • Entwässerung im Trennsystem für Schmutz-, Dachflächen- und Verkehrsflächenwasser
  • Anlieferbereich über Rampe mit Stellflächen für 12 Container
  • Überdachung Annahme Elektroschrott
  • Überdachung Bauschuttlager
  • Sozialcontainer     

 

Leistungen pbo:

  1. Grundlagenermittlung, Vor- und Entwurfsplanung
  2. Einbindung von Gutachtern
  3. Genehmigungsplanung
  4. Ausführungsplanung und Vorbereiten der Vergabe
  5. Mitwirken bei der Vergabe
  6. Örtliche Bauüberwachung

 

Realisierungszeitraum:

Juli 2014 bis Juli 2015

 

Auftraggeber:

Kreis Euskirchen – Der Landrat

Abt. 66 Tiefbau und Abfallentsorgung

 

Ansprechpartner:

 

Herr Michael Weber

Kreis Euskirchen

Abt. 66 Tiefbau und Abfallentsorgung

Jülicher Ring 32

53879 Euskirchen